Künstleragentur Vivace

 Agentur für Kammermusik


AKTUELLES



Die Künstleragentur Vivace feiert 2021 ihr 25-jähriges Bestehen !

 


Weltpremiere auf CD      

 erschienen am 5.2.2021 bei Capriccio:

  • Vogler Quartett, Grigori Frid
    Vogler Quartett, Grigori Frid

Grigori Frid:
Phädra für Viola, zwei Violinen, Violoncello und Klavier op. 78,1
Klavierquintett op. 72

Vogler Quartett + Elisaveta Blumina (Klavier)

„Frid steht in seiner ästhetischen Positionierung einerseits in einer Nähe zu Schostakowitsch, zum anderen aber auch im Umfeld seiner jüngeren Zeitgenossen wie Edison Denisov, Sofia Gubaidulina und Alfred Schnittke. Seine Musik passiert in einem Spannungsfeld zwischen dem Anknüpfen an die große russische Tradition und der Suche nach neuen, modernen und internationalen Trends entsprechenden Ausdrucksmöglichkeiten.“ (jpc)



SIMPLY QUARTET - Rising Stars 2021 / 2022

Jährlich nominieren die Intendanten der European Concert Hall Organisation (ECHO) eine Gruppe von Künstlern, die zu den besten in ihrem Genre zählen, für eine Rising-Stars-Tournee mit Konzerten  durch ganz Europa von Stockholm bis Lissabon.

Das Simply Quartett, bestehend aus MusikerInnen aus China, Österreich und Norwegen, gehört zu den vielversprechendsten Streichquartetten der jungen Generation.



-----------------------------------------------------------


ARCADIA STRING QUARTET

Anfang Januar 2021 erschien Vol. 1 der Gesamteinspielung der Streichquartette von Mieczyslaw Weinberg (Streichquartette Nr. 2 G-Dur op. 3 / 145; Nr. 5 B-Dur op. 27; Nr. 8 C-Dur op. 66) bei Chandos. 

Das Ensemble wird  alle 17 Streichquartette von Mieczysław Weinberg sukzessive über die Dauer von 5 Jahren aufnehmen.


BBC Radio 3 kürte die Aufnahme am 9.1. als „Record of the week“.

  • Arcadia Sring Quartet - Weinberg Vol. 1
    Arcadia Sring Quartet - Weinberg Vol. 1



ELIOT QUARTETT

  • Eliot Quartett 2 - Kopie
    Eliot Quartett 2 - Kopie
  • Eliot Quartett 3
    Eliot Quartett 3


Das junge Ensemble gab am 19.1.21 sein Deutschlandfunk-Debüt.

Das Debüt, eigentlich live aus der Berliner Philharmonie vorgesehen, wurde am 18.1. in der Jesus-Christus-Kirche in Berlin-Dahlem aufgezeichnet und am 19.1. im Deutschlandfunk Kultur gesendet.

In der Mediathek können Sie das Konzert noch bis zum 18.2.21 abrufen unter:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/eliot-quartett-im-debuet-im-deutschlandfunk-kultur-dialog.1091.de.html?dram:article_id=489271

Programm:
Anton Webern, Langsamer Satz für Streichquartett
W.A. Mozart, Streichquartett B-Dur KV 589
Edvard Grieg, Streichquartett Nr. 1 g-Moll op. 27
   


 


Rarität entpuppt sich als Entdeckung

Georgi Catoire: Klavierquintett op. 28 (1914) und Klavierquartett op. 31 (1916)

Ideengeber und Initiator für die Aufnahme (im Mai 2020 im Deutschlandfunk in Köln eingespielt) ist der Pianist Oliver Triendl, langjähriger Kammermusikpartner des VOGLER QUARTETTS und ausgewiesener Spezialist für das Auffinden von unbekanntem, oft zu Unrecht vergesssenem Repertoire.

  • Vogler Quartett, Georgi Catoire, Klavierquartett op. 31 + Klavierquintett op. 28
    Vogler Quartett, Georgi Catoire, Klavierquartett op. 31 + Klavierquintett op. 28


Catoires Musik „chanchiert zwischen seinen Vorbildern Peter Tschaikowsky, Rimski-Korsakov, Wagner, aber auch Debussy und Chopin.“ (Stefan Lang, Deutschlandfunk)

Die CD ist am 8.1.2021 bei Capriccio erschienen.



Der Beethoven-Zyklus des VOGLER QUARTETTES vom 11.-20. November 2020 im Holzhausenschlösschen Frankfurt konnte leider aufgrund des Veranstaltungsverbots nicht wie geplant stattfinden.

Der Veranstalter, die Bürgerstiftung Frankfurt, ließ drei Konzerte ohne Publikum aufzeichnen.

Sie sind über die Mediathek der Bürgerstiftung abrufbar.

Die Konzerte sind  abrufbar in der Mediathek der Frankfurter Bürgerstiftung:


Beethoven: Streichquartette F-Dur op. 18,1 / C-Dur op. 59,3 / cis-Moll op. 131

https://www.frankfurter-buergerstiftung.de/informationen/mediathek/video/vogler-quartett-1-konzert-nov-2020-15


Beethoven: Streichquartette A-Dur op. 18,5 / B-Dur op. 130

https://www.frankfurter-buergerstiftung.de/informationen/mediathek/video/vogler-quartett-2-konzert-nov-2020-16


Beethoven: Streichquartette G-Dur op. 18,2 / f-Moll op. 95 / Es-Dur op. 127

https://www.frankfurter-buergerstiftung.de/informationen/mediathek/video/vogler-quartett-3-konzert-nov-2020-20




Beitrag zum Beethoven-Jubiläum ...

Beethovens Tripelkonzert in  Klaviertriofassung

Im Frühjahr 2021 soll sie nun endlich erscheinen, die bereits für 2020 zur Veröffentlichung vorgesehene Einpielung der Werke für Klaviertrio von Carl Reinecke auf Doppel-CD:

Klaviertrio Nr. 1 D-Dur op. 38 / Klaviertrio Nr. 2 c-Moll op. 230 / 2 Serenaden für Klaviertrio op. 126 / Transkription des Tripelkonzertes op. 56 von Ludwig van Beethoven



Die NEUE CD "Ludwig" des QUATUOR ZAÏDE ist am 6.11.2020 beim Label NoMadMusic erschienen. (https://www.nomadmusic.fr/fr)

Zum Ende des Beethoven-Jubiläumsjahres präsentiert das französische Quartett in seiner mittlerweise fünften CD-Einspielung neben Beethovens frühem Quartett op. 18/3 auch eine Bearbeitung der berühmten "Kreutzer-Sonate" für Violine und Klavier op. 47 in der Besetzung für Streichquintett. Kammermusikpartner ist  Bruno Delepelaire, der 1. Solocellist der Berliner Philharmoniker.



Hier klicken  Sie zu einer ersten Hörprobe: 

https://www.youtube.com/watch?v=HMvUzWCTNDc&feature=youtu.be&t=33

Die CD wurde bereits mit einem CHOC de Mois ausgezeichnet.

Der NDR wählte sie zur CD DER WOCHE:  "Das Quatuor Zaïde und Bruno Delepelaire, Solocellist der Berliner Philharmoniker, spielen stellenweise regelrecht wild, aber immer höchst differenziert und in der Spielfreudigkeit mitreißend."

„Technische Meisterschaft und leidenschaftlicher Zugriff sind zwei Seiten einer faszinierenden Deutung dieses Meisterwerks in ungewohnter Gestalt.“ (Fono Forum April 2021)


 


Streaming:

Erleben Sie hier das  QUATUOR ZAÏDE  beim Festival in Polignac am 12. November 2020.

Programm:

Bahaa El Ansary; Werk für zwei Violoncelli und Elektronik

Schubert, Streichquintett C-Dur D 956

https://festival.singer-polignac.tv/jeudi-12-novembre-19h/



Einspringer-Konzert war großer Erfolg:

Anstelle des Simply Quartets, das in 'Corona-Zeiten' leider nicht aus Wien anreisen konnte, übernahm das Gyldfeldt Quartett aus Leipzig das Debüt Konzert im Deutschlandfunk Kultur am 27.10.2020 in der Berliner Philharmonie und konnte mit seiner Darbietung von Schuberts Quartettsatz, Beethovens Quartett op. 18/1 und Carl Nielssens Quartett Quartett f-moll op. 5 (1890) begeistern.

  • GQ
    GQ


"Haben schon ihren eigenen Ton gefunden"    (Tagesspiegel Berlin vom 29.10.20)


Den Live-Mitschnitt des Konzertes können Sie bis zum 26.11.20 unter folgendem Link abrufen:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/debuet-im-deutschlandfunk-kultur-mit-dem-gyldfeldt-quartet.1091.de.html?dram:article_id=485721




NEU in der Vertretung der Künstleragentur Vivace

Ich freue mich, Ihnen die Zusammenarbeit der Künstleragentur mit dem herausragenden polnischen Meccore String Quartet vermelden zu können.

Das Ensemble gehört zu den aufregendsten Streichquartettformationen der jüngeren Generation in Europa.


Günter Pichler 'adelte' sie mit seiner Beurteilung:

“The Meccore String Quartet is without doubt the best Polish quartet ever, and their music continues to move our hearts.”




In der  Saison 2020/21 ist das Simply Quartet im "Great Talent" Förderprogramm des Wiener Konzerthauses, mit dem aufstrebende KünstlerInnen umfassend unterstützt werden mit Konzerten in Wien und der Steiermark sowie mit professioneller Präsentation und dem Aufbau von Netzwerken.




HAPPY BIRTHDAY

Drei Freunde mit einer leidenschaftlichen Liebe zur Kammermusik:

Das HYPERION TRIO mit seinen Mitgliedern Hagen Schwarzrock (Klavier), Oliver Kipp (Violine) und Katharina Troe (Violoncello) feiert in der Saison 2020/21 sein 20-jähriges Jubiläum!


Mettis Quartett mit Schostakowitsch und Weinberg



Im Februar 2020 erschien die zweite CD  des jungen litauischen Ensembles mit dem Titel "dramatic Russian legacy".

Eingespielt wurden die Klavierquintette von Schostakowitsch und Weinberg mit der Pianistin Mūza Rubackytė.




Die weitere CD-Einspielung des HYPERION TRIOS ist in Arbeit: Aufgenommen werden sämtliche  Trios sowie sechs Duos für Violoncello + Klavier des norwegischen Komponisten Christian Sinding (1856-1941) als Koproduktion WDR/cpo.

 

E-Mail
Anruf