Künstleragentur Vivace

 Agentur für Kammermusik

Meccore String Quartet

Wojciech Koprowski, Violine

Aleksandra Bryła, Violine

Michał Bryła, Viola

Marcin Mączyński, Violoncello



"Das Meccore String Quartet ist ohne Zweifel das beste polnische Quartett aller Zeiten und seine Musik bewegt unsere Herzen."

Günter Pichler, Alban Berg Quartett



Das polnische Meccore String Quartet, 2007 gegründet, ist zweifellos eines der aufregendsten Streichquartette der jüngeren Generation in Europa. Mit großem Erfolg ist das Ensemble bereits in vielen prestigeträchtigen Konzertsälen wie der Elbphilharmonie Hamburg, dem Beethovenhaus Bonn, Musikverein Wien und Concertgebouw Amsterdam, Bozar Brüssel, der Wigmore Hall London und Philharmonie Warschau, im Auditorio Nacional de Música Madrid sowie in der Pollack Hall Montreal und Frick Collection in New York aufgetreten. Auch zu namhaften Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Rheingau Musikfestival, Heidelberger Frühling, Kissinger Sommer, Bregenzer Festspielen, Budapest Spring Festival und dem Festival Radio France Montpellier war das Meccore String Quartet eingeladen. 2014 hatte das Quartett die Ehre, als erstes polnisches Ensemble die Zeremonie zum Holocaust-Gedenktag im Deutschen Bundestag musikalisch zu begleiten.

Studien beim Artemis Quartett an der Universität der Künste in Berlin, bei Günter Pichler an der ‚Escuela Superior de Música Reina Sofia Madrid‘ und an der ‚Queen Elisabeth Music Chapel‘ in Brüssel sind Stationen der künstlerischen Ausbildung.

Zahlreiche Preise bei internationalen Kammermusikwettbewerben begründen die Karriere des Ensembles, das mittlerweile drei von der Kritik und Fachpresse ausgezeichnete CDs veröffentlicht hat.

Seit 2010 veranstaltet das Meccore String Quartet in Posen das Internationale Kammermusikfestival ‘Quarto Mondi’ mit Top-Quartetten aus aller Welt.

Die Mitglieder von Meccore sind auch im pädagogischen Bereich tätig und unterrichten Kammermusik und Violine an der Fryderyk Chopin Musikuniversität in Warschau.




Download


Biographie deutsch
Download
Bio - Meccore String Quartet 2020.pdf (421.33KB)
Biographie deutsch
Download
Bio - Meccore String Quartet 2020.pdf (421.33KB)




Biographie englisch
Download
Bio - Meccore String Quartet english.pdf (119.38KB)
Biographie englisch
Download
Bio - Meccore String Quartet english.pdf (119.38KB)







 






Pressestimmen



"Das vielfach preisgekrönte polnische Meccore String Quartet hat bei seinem Auftritt im August-Everding-Saal Werke von Edvard Grieg, Dmitri Schostakowitsch und Peter Tschaikowsky mit solchem Feuer, solcher Bühnenpräsenz, einem wahrlich einzigartigen tänzerischen Impetus und untrüglichem Geschmack verwirklicht, wie es nur ein Ensemble absoluter Weltklasse kann."

Süddeutsche Zeitung, Harald Eggebrecht, 1/2018 

    

Immer wieder gut, dieses Mal mit Tchaikovky

Das ‘Meccore String Quartet’ hat mit bisherigen Einspielungen die Kritik auch bei Pizzicato begeistert. Sie legen nun unvermindert eindrucksvoll nach. Eine traumwandlerische Sicherheit im Zusammenspiel, makellose Intonation und gelungene Ausformulierungskunst haben sie beibehalten. Dazu gelingt ihnen fabelhaft die Balance, den angebrachten mitreißenden Schwung einerseits auszuleben und andererseits nicht ins kitschig triefende Süßholzraspeln abzugleiten.

Pizziato, Uwe Krusch, 13.11.2018

 

  

Der starke tänzerische Impuls ist das erste, was bei dieser Aufnahme positiv auffällt (...) Ebenfalls auf Anhieb begeistert die in höchstem Maß differenzierte Dynamik des Meccore String Quartets.”

Audio, Andreas Fritz, 5.10.2018

„Es gibt europaweit verschwindend wenige Quartette, die in so jungem Alter auf so hohem Niveau musizieren. Vier Stilisten, die ihre Sturm-und-Drang-Phase hinter sich gelassen haben und sich in den gewählten Kompositionen voller Leidenschaft und zugleich mit filigraner technischer Feinheit bewegen, die gleichwohl Raum für emotionale Akzente lässt.”

Süddeutsche Zeitung, Ulrich Pfaffenberger, 11.12.2017

    




Meccore String Quartet

London, Wigmore Hall 7.4.2020

Penderecki, Streichquartett Nr. 3






Programme 2021 - 2022

 


Programm 1:

Haydn:                             Streichquartett F-Dur op. 20 Nr. 2 Hob. III:32

Grażyna Bacewicz:         Streichquartett Nr. 5 (1955)

***

Beethoven:                      Streichquartett c-moll op. 131

  

Programm 2:

Josef Wieniawski:           Streichquartett a-moll op. 32 (1882)

Schumann:                      Streichquartett Nr. 1 a-moll op. 41

***

Tschaikowski:                  Streichquartett Nr. 3 es-moll op. 30

  

Programm 3:

Penderecki:                      Streichquartette Nr. 2 + 3 + 4

***

Schubert:                           Streichquartett G-Dur D 887

  

optional:

Szymanowski:                  Streichquartett Nr. 2 op. 56

 

Projekt 1:

Penderecki:                      Sämtliche Streichquartette und Streichtrio

 

Projekt 2:

J.S. Bach:                           Die Kunst der Fuge BWV 1080 (Audio + Video + Lesung)



Programme 2021-2022
Download
Meccore String Quartet - Programme 2021-2022.pdf (412.51KB)
Programme 2021-2022
Download
Meccore String Quartet - Programme 2021-2022.pdf (412.51KB)



Meccore String Quartet

Bozar, Brüssel 16.11.2018

Haydn, Streichquartett op. 20,4




https://meccorequartet.com/


E-Mail
Anruf